Wie entsteht der PTM?

Vom Fragen schreiben zum Test erstellen

Die von den Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern verfassten Fragen werden in eine Datenbank eingegeben und dort nach Fachgebieten und Organsystemen kategorisiert. Aus diesem “Fragenpool” werden jedes Semester 200 Fragen nach einer genauen Vorgabe, dem sogenannten "Blueprint", für einen Test ausgelost.

Zusammensetzung des Progress Test Medizin nach Organsystemen (Blueprint)

Diese Fragen werden nun von einem Gremium aus Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern, dem “Review-Komitee”, auf formale und inhaltliche Stimmigkeit geprüft. Für die umfangreiche Korrespondenz des Review-Komitees mit den Autoren der Fragen ist ein/e Studierende/r zuständig. Ist dieser Prozess abgeschlossen, können die Testunterlagen erstellt und der Test durchgeführt werden.

Es folgt die Erfassung und Auswertung der Daten und die Produktion von individuellen Ergebnismitteilungen für die Teilnehmer.

Prozess der Erstellung, Evaluation, Auswertung und Ergebniserstellung des Progress Test Medizin

Die Abbildung zeigt den Prozess der Erstellung, Evaluation, Auswertung und Ergebniserstellung des Progress Test Medizin.

Testtermine und Raumverteilungen für Berlin

Bitte schauen Sie hier nach, wo Sie dieses Semester den PTM schreiben.

Laborliste

Die Laborliste des letzten PTM zum Herunterladen.